FACHINSTITUTE
Massage / Heilmassage
Handwerk das unter die Haut geht.

FACHINSTITUTE
Massage / Heilmassage
Handwerk das unter die Haut geht.

FACHINSTITUTE
Massage / Heilmassage
Handwerk das unter die Haut geht.

Massagen sind wohltuend für Ihren Körper.
Sie berühren aber auch Ihr Innerstes.

Hochwertige Massage wirkt ganzheitlich
Steigern Sie Ihr Wohlbefinden durch die geeignete Massageform

Massagen helfen nachhaltig und ohne Nebenwirkungen. Sie werden sowohl zu Therapiezwecken eingesetzt (Heilmassage) als auch zur Förderung der Entspannung und des Wohlbefindens. Massagen wirken ganzheitlich bei Verspannungen im Nacken-, Rücken- und Lendenbereich, sowie bei Schmerzen, etwa im Kopfbereich oder bei Gelenksproblemen in den Füßen. Zudem sind sie wie Balsam auf der Seele. Die OÖ Fachinstitute bieten unterschiedlichste Massagetechniken an. Bei einem persönlichen Beratungsgespräch wird auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche eingegangen und gemeinsam ein individueller Behandlungsplan erarbeitet.

 

Klassische Massage

Bei der klassischen Massage setzen sich Gewebshormone frei, die auf die Muskeln schmerzlindernd und entspannend wirken. Zudem werden die körpereigenen Entschlackungs- und Stärkungsmechanismen durch die vermehrte Durchblutung angeregt. Ob Sportmassage oder Entspannungstechnik, anregend oder wohltuend, eine professionelle Massage wirkt positiv auf das Körpergefühl und die Gesundheit.

 

Manuelle Lymphdrainage

Die sanften und rhythmischen Massagegriffe regen den Strom der Lymphflüssigkeit im Körper an. Lymphdrainagen, angewendet nach Operationen lösen Stauungen und Schlackenstoffe aus dem Bindegewebe, beheben Stoffwechselstörungen und unterstützen den Abwehrmechanismus des Körpers. 

 

Segmentmassage

Mit gezielten Griffen wird der Körper segmentweise bearbeitet und der Reiz von der Oberfläche in die Tiefenmuskulatur geleitet. Dies wirkt sich positiv auf die Haut, die Muskeln, Gefäße, Nerven, Knochen und Organe aus und die vegetativen Abläufe im Körper werden gestärkt. 

Heilmassage

Bei Massage zu Heilzwecken ist immer eine Diagnose und Anordnung durch einen Arzt erforderlich. Heilmassagen sind effiziente Vorbeugungsmaßnahmen gegen Krankheiten. Aber auch während Erkrankungen oder nach Operationen lindern Heilmassagen körperliche Beschwerden und fördern die Heilung. Durch die Gewebestimulation können verschiedenste körperliche Beschwerden behandelt werden. Spezifischen Methoden wie die manuelle Lymphdrainage oder die Fußreflexzonen- und Akupunktmassage können Teil einer Heilmassage-Behandlung sein.


Bindegewebsmassage

Bei Irritationen der inneren Organe entstehen Spannungsveränderungen im Bindegewebe der Unterhaut. Die tiefen Griffe der Bindegewebsmassage wirken verstärkt auf das Bindegewebe sowie die Muskulatur. Durch diese manuelle Reiztherapie werden Nervenbänke gelockert und gelöst.

fusspflege6585_ret
fusspflege6585_ret

Meridian- oder Akupunktmassage

Die Meridiane, das sind Bahnen, welche die Lebensenergie durch unsere Körper transportieren, werden mit Massagestäben und weichen Handstrichen behandelt. Dadurch wird das Gleichgewicht im Körper wieder hergestellt und Blockaden im Energieleitsystem gelöst.

Fußreflexzonenmassage

Jede Reflexzone an unseren Fußsohlen ist einem bestimmten Organ, einer Drüse oder einem Gewebe zugeordnet. Fußreflexzonenmassagen regen die Nerven- und Organsysteme an und aktivieren die Selbstregulation der Körperfunktionen.

fusspflege6585_ret
© 2016 WKO Landesinnung
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies