Magic Make-up: Einfach wegkaschiert

Schlupflider? Rote Flecken im Gesicht? Mit einer darauf spezialisierten Schminktechnik sind diese kleinen Makel ganz leicht kaschierbar. Die Expertinnen und Experten der OÖ Fachinstitute bringen Gesichter zum Strahlen und fokussieren sich dabei ganz auf die individuellen Vorzüge.

Ob Doppelkinn, Schlupflider oder rote Flecken, mit dekorativer Kosmetik lassen sich so einige unerwünschte Details im Gesicht einfach wegschminken. Professionelles Make-up bedeutet nicht immer ‚mehr ist mehr‘. Der Fokus sollte vor allem auf den Vorzügen des Gesichts liegen. Betont man diese, rücken weniger erwünschte Gesichtsmerkmale in den Hintergrund. Gemeinsam mit den Kundinnen und Kunden definieren Expertinnen und Experten vor der Make-up Session, was ihnen besonders wichtig ist und welche Highlights sie mit Make-up setzen wollen. Oft ist schon während der ersten Pinselkreise bemerkbar, wie sich die Kundinnen und Kunden entspannen. Mit jedem Blick in den Spiegel verändert sich ihr Selbstbewusstsein und ihre Ausstrahlung.  

Auf den Hautton abgestimmt

Im Fachinstitut wird das Make-up ganz individuell auf Hauttyp und Unterton sowie auf das Alter der Kundinnen und Kunden angepasst. Meist ist es eine gute Mischung aus flüssigen und pudrigen Produkten, die das schönste Ergebnis erzielt. Dabei dürfen Komplementärfarben auf keinen Fall fehlen. Grüne Farbpartikel in Concealer oder Foundation neutralisieren ein rötliches Gesicht und rote Flecken – auch genannt: Color Correcting.

Schminktechnik: Contouring

Schlupflider sind weit verbreitet und können in jedem Alter auftreten. Mit einer darauf abgezielten Schminktechnik sind diese leicht kaschierbar. Die passenden Lidschattenfarben öffnen das Auge und bringen die Kundinnen und Kunden zum Strahlen. Mit Make-up lässt sich auch die Gesichtsform positiv beeinflussen. Contouring ist eine der beliebtesten Methoden, um Akzente an Wangenknochen und Kiefer zu setzen. Dadurch verschwindet das Doppelkinn optisch. Contouring bedeutet so viel wie: Hell tritt hervor, dunkel tritt zurück. Make-up-Expertinnen und -Experten wende diese Technik vor allem dann an, wenn sie schöne Merkmale im Gesicht hervorheben möchten. Was die Expertinnen und Experten besonders freut, ist das Lächeln und Strahlen der Kundinnen und Kunden, wenn sie mit dem Schminken fertig sind. Das macht das Make-up erst so richtig schön. Noch ein Tipp von den OÖ Expertinnen und Experten: Jedes Jahr gibt es neue Make-up-Trends. Die einen sind sinnvoller, die anderen weniger. Der schönste Trend für ist und bleibt: ‚Use make-up to highlight your face – not to hide it‘.

 

Für alle weiteren Fragen oder eine individuelle Beratung stehen Ihnen die Expertinnen und Experten der OÖ Fachinstitute jederzeit gerne zur Verfügung.

Sie haben noch Anregungen? Die Blogredaktion der Innung der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure der WKOÖ freut sich über jede Rückmeldung unter: fkm@wkooe.at

   Teilen

Diese Gut für dich-Blogbeiträge könnten Sie auch interessieren

Professionelle Gesichtsreinigung bei Jugendlichen
Schrunden: Das hilft gegen rissige Fersen

© 2024 WKO Landesinnung