Zeit für mich, ganz ohne Weihnachts-Hektik

Last Christmas I gave you my heart…ob uns dieser Hit nun nervt oder gefällt, wir werden unweigerlich in der Adventzeit damit beschallt. Zu den (mehr oder weniger) schönen Klängen kommen die prall gefüllten Terminkalender, Was-ziehe-ich-an-Sorgen, Reizüberflutung in den Geschäften, Kekse backen, Geschenkesuche. Stress und Hektik lassen uns auf das Wesentliche vergessen: Nämlich, sich bewusst Zeit nehmen für die Menschen, die einem wichtig sind UND für sich selbst. 

 

Wann, wenn nicht jetzt

Am besten nicht lange aufschieben, lieber gleich zum Massageinstitut ihres Vertrauens gehen und zwei Stunden abschalten, den Rest der Welt ausblenden und genießen. Da schlägt man dann auch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Man ist nachher super entspannt und hat noch was für die eigene Gesundheit getan, was wiederum auch unser Gewissen beruhigt. 

 

Hier ein paar Massagearten, die besonders zur Entspannung geeignet sind:

Klangschalen Massage

Speziell gefertigte Klangschalen werden auf den Körper aufgesetzt und angeschlagen. Der Schall der verschiedenen Töne breitet sich im Körper aus. Eine sehr wirksame Tiefenentspannungsmethode.

Kräuterstempel Massage

Mit vorgewärmten Ölen wird der Körper verwöhnt und mit Stempelsäckchen massiert. Sorgt für eine innere und äußere Harmonie im Körper.

Hot Stone Massage

Wärmespeichernde Basaltsteine stimulieren den Energiefluss entlang der Energielinien des Körpers. Zur ganzheitlichen Entspannung des Körpers.

Und zum Schluss noch ein kleiner, selbstloser TIPP

Anti-Stress kann man auch schenken…bei der nächsten Massage einfach auch an die Liebsten denken ;-)

 

 

Wir freuen uns über Ihr Feedback unter gewerbe4@wkooe.at


© 2019 WKO Landesinnung
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies