Kundenstimmen: Warum ich zur Kosmetik gehe

Manche Kunden kommen ins Kosmetikinstitut, um sich vor allem verwöhnen zu lassen, andere haben ein spezifisches Hautproblem. Und so individuell die Haut jedes einzelnen Kunden ist, so individuell ist auch die kosmetische Behandlung. Wir haben mit drei Stammkunden eines Kosmetik-Studios gesprochen:

Warum ich zur Kosmetik gehe?

Hermann K., 54 Jahre, Unternehmer, Geschenk von Ehefrau, macht gerne Sport
Meine Frau hat mir meine erste Behandlung in einem Kosmetikstudio geschenkt. Seitdem gehe ich einmal pro Monat hin. Mittlerweile kenne ich fast alles: Körper enthaaren, Gesichtsbehandlungen, Paraffin-Packungen aber auch Maniküre und Pediküre. So fühle ich mich wohl und habe ein ganz anderes Auftreten. Ich finde auch für Männer ist ein gepflegtes Aussehen wichtig.
Und ganz unter uns: Unter Sportlern ist eine Kosmetikbehandlung, sowie eine permanente Haarentfernung längst kein Tabu mehr.

Brigitte L., 48 Jahre, Professorin, empfindliche Haut, Zeit nehmen
Bereits vor über 30 Jahren bin ich als Jugendliche durch die Behandlung meiner Akne zur Kosmetik gekommen. Als Stammkundin schätze ich das Vertrauensverhältnis zu meiner Kosmetikerin sehr. Meine Hautprobleme habe ich durch die regelmäßigen Besuche im Griff. Ich bekomme aus meinem Umfeld sogar häufig Komplimente wie „Du siehst immer jünger aus“. Der Erfolg ist also offensichtlich.
Professionelle Kosmetik kann ich wirklich jedem nur empfehlen. Sich eincremen kann ja jeder, aber erst das Zusammenspiel von speziellen Pflegeserien, neuesten Technologien und dem fundierten Fachwissen führen zum optimalen Resultat.

Manuela A., 62 Jahre, Pensionistin, Anti-Aging Vorbeugung, Entspannung 
Für mich steht der Wohlfühlfaktor im Vordergrund. Das beginnt schon, wenn ich bei der Salontüre reingehe, und hält dann noch lange nach der Behandlung an. Ich lasse alle acht bis zehn Wochen eine Gesichtsbehandlung machen, obwohl ich grundsätzlich ja keine Problemhaut habe. Aber so rein wie die Haut nach dem Besuch bei der Kosmetikerin ist, bekomme ich es selbst niemals hin. Die Pflege für Zuhause nehme ich mir auch immer gleich mit, denn so verlängert sich der Effekt nochmals um einige Zeit und außerdem sind die Produkte wirklich ergiebig.

 

 Fotocredits: pixabay.com


© 2019 WKO Landesinnung
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies